Das neue Update für die relativ simple Android-App Notenverteilung für Lehrer ist online! Die App ist ab sofort komplett auf Englisch verfügbar und kann weltweit heruntergeladen werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine genauere Berechnung der Punkteverteilung einzuschalten. Für die meisten vermutlich nicht relevant, aber ich habe alle Libraries aktualisiert und ein paar Verbesserungen unter Android 7.1 Nougat vorgenommen.

Aufgrund mehrerer Supportanfragen in den letzten Monaten habe ich mich zudem dafür entschieden einen Werbebanner in der App zu schalten. Ich habe ihn ganz unten und auch nur auf der Hauptseite platziert, sodass er nicht zu arg stört oder aus Versehen angeklickt wird. Für die, die die Werbung trotzdem stört: Über einen In-App-Kauf in Höhe von 0.89€ kann die Werbung für immer abgeschaltet werden 😉

PS: Ja ich weiß, dass das App-Icon ziemlich bescheiden aussieht… 😀 Wenn die Nutzerzahl der App weiterhin so stark ansteigt, werde ich demnächst ein „richtiges“ Icon erstellen. Ich hatte nicht erwartet, dass die App je mehr als 100 Nutzer haben würde. (Siehe Projekte)

Kategorien: AppsProjekte

2 Kommentare

Udo · 18. November 2017 um 17:31

Hallo Sascha, tolle und sinnvolle App. Die genauere Berechnung der Punkte finde ich gut, es gibt doch ab und zu auch halbe Punkte. Sehe ich es richtig, dass die App nach „Rundungsregeln“ auf halbe Punkte rundet? Aus meiner Sicht wäre es besser und richtiger, grundsätzlich auf den höheren „halben Punkt“ zu „runden“. Beispiel: Wenn 36 die maximale Punktzahl ist, gibt es bei 60 % ab 21,6 Punkten eine 3. Die App verteilt ab 21,5 Punkten eine 3. Besser wären 22,0 Punkte, da ja die 21,6 nicht erreicht wurden. Wünsche weiterhin viel Spaß bei deinen Projekten. Udo

    Sascha · 18. November 2017 um 23:03

    Hallo Udo, vielen Dank für deinen Kommentar sowie dein Lob! 🙂 Da ich selbst nicht als Lehrer tätig bin, habe ich auch nicht über diese Problematik nachgedacht. Es macht aber natürlich Sinn, was du sagst. Derzeit bin ich sehr viel in anderen Projekten involviert, in den nächsten Wochen werde ich aber sicherlich etwas Zeit finden und ein Update mit den gewünschten Funktionen bereitstellen. Wenn es so weit ist, wirst du es hier auf dieser Seite erfahren 😉
    Liebe Grüße, Sascha

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere